Burkina Faso - Existenzgründungskredit für Absolventen von Cafot

Burkina Faso - Existenzgründungskredit für Absolventen von Cafot

Absolventen und Empfänger der Kredite

Aus Bobo Dioulasso kommen gute Nachrichten. 14 Schüler aus dem Kfz-Bereich haben sich nach bestandener Prüfung zusammen geschlossen, um eine eigene kleine Werkstatt aufzubauen. Der gemeinnützige Verein A.T.S.D (Träger von CAFOT und der neuen Berufsschule für technische und kaufmännische Berufe) hat die Jugendlichen darin unterstützt, einen Kredit in Höhe von umgerechnet 4.885 € aus dem "Fonds d'appui aux initiatives des jeunes" (FAIJ) vom Ministerium für Jugendliche und Arbeit zu erhalten. Der Kredit soll in 37 Monaten nach Projektbeginn zurückgezahlt sein. Jetzt wird geplant und eingerichtet. Die Arbeit soll bald aufgenommen werden. Das Foto zeigt die glücklichen Gewinner um die knappen Kredite.

Burkina Faso - Einrichtung einer Berufsschule in Bobo Dioulasso

burkina faso - berufsschule in bobo dioulasso-03

Bauphase

Projektlaufzeit: 01.07.2005 - 01.12.2006
Über 45.000 Euro stellt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in den nächsten 1 1/2 Jahren für die Ausstattung der Berufsschule zur Verfügung, an der überwiegend Auto- und Zweiradmechaniker ausgebildet werden sollen. Auch die "Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe" in Bochum beteiligt sich an der Finanzierung des Projektes, das jährlich ca. 300 Jugendlichen eine Aus- bzw. Weiterbildung bieten will.

Weiterlesen...

Burkina Faso - Ländliche Entwicklung in der Sahelzone/Region Meguet

Burkina Faso - Meguet Projektteam

Das Projekt-Team setzt sich aus MitarbeiterInnen von ASDC und DED zusammen

Projektlaufzeit: 01.01.2002 - 01.12.2006
Der größte Teil der Bevölkerung in Burkina Faso lebt von der landwirtschaftlichen Selbstversorgung (Hirse, Bohnen, Mais, Reis, Knollenfrüchte). Das gilt auch für die Region Méguet (östlich der Hauptstadt Ouagadougou), wo die Haushaltseinkommen weit niedriger sind als im Landesdurchschnitt. 17 Dörfer der Kommunen Méguet, Absoya, Kogo und Salogo haben sich 1994 zu dem Verein "ASDC" (Association Solidarité pour un Développement Coummunnautaire) zusammengeschlossen. Der Werkhof unterstützt die Arbeit der Organisation ASDC mit Mitteln der Europäischen Union. Damit wollen wir dazu beitragen, dass sich neue Perspektiven für die Landbevölkerung in ihrem traditionellen Lebensraum entwickeln.

Weiterlesen...