Jugendatelier 

20 Plätze für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15-24 Jahren

Teilnahmedauer: bis zu 9 Monate (3 Monate Verlängerung möglich)

Ein- und Ausstieg: jederzeit möglich

Jugendatelier

Berufsorientierungsprojekt für Jugendliche mit besonderen Förderbedarfen

Im Jugendatelier erhalten Jugendliche die Gelegenheit, durch verschiedene praktische Tätigkeiten im Arbeitsalltag wichtige Schlüsselqualifikationen zu trainieren. Unterstützt durch ein multiprofessionelles Team können die Teilnehmenden handwerkliche Fähigkeiten in den Bereichen Hauswirtschaft/Gastro, Lagerlogistik, Büro/Medien sowie Werkstatt erwerben und ausbauen. Die respektvolle Zusammenarbeit und der wertschätzende Umgang miteinander schaffen einen Ort, an dem alle sich wohl fühlen und angstfrei von– und miteinander lernen können. Durch die Herstellung von Produkten und Erbringung von Dienstleistungen, für die andere bereit sind, zu bezahlen, erfahren die Teilnehmenden, dass ihre Arbeit einen Wert hat und wo ihre Stärken liegen. Theoretische Fragen, die in der praktischen Arbeit aufkommen, werden gemeinsam geklärt. Die pädagogische Begleitung unterstützt die Teilnehmenden bei der Stabilisierung, berät und leistet Einzelfallhilfe.

Zur Zielgruppe gehören:

Erwerbsfähige Jugendliche bzw. junge Erwachsene ohne berufliche Erstausbildung und wohnhaft in Darmstadt, die

  • durch soziale Problemlagen sowie deren Folgen Unterstützung in ihrer Entwicklung benötigen
  • ihre Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt erhöhen wollen
  • Ausbildung oder Schulbesuch abgebrochen haben

 

Ziele des Projektes sind unter anderem:

  •    Erleichterung der Eingliederung in Ausbildung und Erwerbsleben
  •    Förderung der Begabungen und Potenziale
  •    Etablierung einer Tagestruktur
  •    Förderung von Team- und Kommunikationsfähigkeit
  •    Steigerung des Selbstwertgefühls und der Selbstständigkeit
  • Vermittlung schulischer Basiskenntnisse
  • Vermittlung in den 1. bzw. 2. Arbeits- oder Ausbildungsmarkt oder in weiterführende Qualifizierungsmaßnahmen
 
 

Das Projekt “Jugendatelier” wird gefördert durch das Ausbildungs- und Qualifizierungsbudget des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, das Jobcenter Darmstadt und die Wissenschaftsstadt Darmstadt.

                                

Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Ansprechpartner*innen im Werkhof Darmstadt e.V.:
Maria Feith

Tel. 06151 50048-14 oder 0175/4737057

Maria-Feith@werkhof-darmstadt.de

Ute Noller-Philipp

Tel. 06151 50048-14  oder 0177/7064094

Ute-Noller-Philipp@werkhof-darmstadt.de

Aktuelles aus Bildungsprojekten

Anfang des Jahres 2019 ist das Förderprogramm „Jugend Stärken im Quartier“ (JUSTiQ) erneut angelaufen. Der Werkhof ist zum zweiten Mal als einer von zwei Projektträgern mit der Umsetzung des Projekts beauftragt.

Q&B

IdeA ist ein niedrigschwelliges und auf Freiwilligkeit basierendes Angebot mit dem räumlichen Schwerpunkt auf die drei Soziale-Stadt-Gebiete in Darmstadt.

Unterstützen Sie unsere Arbeit vor Ort und in den Projektländern.

Ihre Spende kommt gut an.