Der Werkhof Darmstadt e.V., Verein zur Förderung der Selbsthilfe 1984-2019

35 Jahre Ausbildung in Darmstadt

Wir über uns

Der Werkhof Darmstadt e.V., Verein zur Förderung der Selbsthilfe, begann vor 30 Jahren als soziales „Start-up“-Unternehmen politisch Gleichgesinnter. Heute arbeiten 18 Mitarbeiter*innen in unseren Räumlichkeiten in der Grenzallee 10.

Wir bilden Jugendliche – viele davon mit Migrationshintergrund – zum Industriemechaniker*innen  aus und vermitteln diese sehr erfolgreich in den ersten Arbeitsmarkt.

In unseren Qualifizierungs- und Berufsorientierungsprojekten am Übergang-Schule-Beruf können Jugendliche, junge Erwachsene und Schüler*innen erste Erfahrungen in einer Werkstatt machen und sich auf eine Ausbildung vorbereiten.

Seit 30 Jahren betreut der Werkhof Projekte der Entwicklungszusammenarbeit mit Partnern in Afrika und Lateinamerika und engagiert sich für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Darmstadt.

historisches Werkhof Foto
Share on facebook
Share on email
Share on twitter

Unsere Philosophie

Der Werkhof Darmstadt e. V. wurde 1984 von Menschen aus dem Berufsbildungssektor gegründet, die sich im Rahmen politisch-emanzipatorischer Bewegungen engagierten (Friedensbewegung, Ökologiebewegung, „Dritte-Welt“-Bewegung). Dabei entschieden sich die Gründer*innen für eine Betriebsform, die auf eine basisdemokratische Organisation von Produktion und betrieblicher Mitbestimmung abzielt. Hierbei waren die Erfahrungen des Genossenschaftswesens ein wichtiger Orientierungspunkt.

Mehr Informationen zu Unserer Philosophie und unserem Leitbild finden Sie hier.
Werkhof Darmstadt Zahnrad

Zur Optimierung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.